JGA Fotoshooting

Junggesellinenabschied Fotoshooting

Ihr bereitet euch auf die nächste große Hochzeit im Freundes- und Bekanntenkreis vor? Ihr möchtet es mit den Mädels beim Junggesellinnenabschied so richtig krachen lassen? Wie wäre es dann mit einem Fotoshooting? Natürlich nicht im Studio, sondern mit passender Location – euch stehen dafür nicht nur Städte in eurer Umgebung zur Verfügung: Sogar europaweit könnt ihr mit einem Fotoshooting den Junggesellinnenabschied zu etwas ganz Besonderem machen. Das Beste daran: Ein Profifotograf begleitet euch 60 bis 90 Minuten durch die von euch gewählte Stadt und fotografiert euch dabei an ganz verschiedenen Plätzen. Vielleicht habt ihr auch Lust, dabei verschiedene Outfits und Accessoires auszuprobieren? Unser erfahrener Fotoprofi kann euch zeigen, mit welchen Outfits ihr am besten auf den Fotos ausseht.

Besonders toll: Alle Bilder bekommt ihr nach dem Fotoshooting über einen Downloadlink in einer Whatsapp-Gruppe oder per Mail – so könnt ihr die Shootingbilder zeigen, ausdrucken oder auch versenden. Völlig ohne Einschränkung!

Um die Wetterbedingungen müsst ihr euch beim Shooting keine Sorgen machen: In allen Städten gibt es zahlreiche Indoor-Locations, in denen ihr auch bei Regenwetter ein Shooting durchführen könnt. Natürlich ist ein Outdoor-Shooting häufig die erste Wahl, wenn es darum geht, die Eindrücke rund um den Junggesellinnenabschied perfekt im Bild festzuhalten.

JGA Fotoshooting die trendige Partyidee!

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Junggesellinnenabschied mit dem Polterabend begangen wurde: Heute wird gefeiert – und das richtig! In großer (oder auch kleiner) Runde geht es mit den Freundinnen und Kollegen auf Tour: Ob mit dem Partybus von Club zu Club oder aber mit heißen Moves beim Poledancing – Junggesellinnenabschied feiert man nur einmal im Leben und da darf es ruhig hoch hergehen!

Wer sich auch noch Jahre später an den tollen Tag erinnern möchte, der sollte das private Entertainment-Programm am besten mit einem JGA-Fotoshooting verbinden: Hier entstehen in der Regel ganz tolle und einmalige Schnappschüsse und professionelle Einzelaufnahmen, die ihr später immer wieder gerne zur Hand nehmt, um euch an den Junggesellinnenabschied und die damit verbundene Hochzeit zu erinnern. Das Beste daran: Der professionelle Fotograf, der euch während des Shootings begleitet, zeigt euch gerne den ein oder anderen Profi-Tipp, um euch auf den fertigen Bildern in perfektem Licht darzustellen.

Ablauf

Bevor es ans Posing geht, trefft ihr vor dem Fotoshooting erst einmal euren Profifotografen. Keine Sorge – er weiß, auf was man beim Shooting achten muss und wird daher von euch nur perfekte Bilder shooten! Zur Einstimmung auf das Shooting gibt es einen kleinen Sektempfang für euch: Damit lernt ihr euren Profi an der Kamera besser kennen und könnt so schon einmal die Scheu ablegen, damit ihr anschließend auch wirklich ganz entspannt posieren könnt.

Nach dem Sektempfang geht es vor die Kamera: Werft euch in Pose und zeigt euch im besten Licht, um wirklich einzigartige Bilder zu machen. Wer möchte, kann dabei auch in verschiedene Outfits schlüpfen – wie wäre es zum Beispiel mit einem einheitlichen Outfit für alle Teilnehmerinnen beim Junggesellinnenabschied?

Ihr interessiert euch für das Fotoshooting beim Junggesellinnenabschied? Dann folgen hier noch einmal die Highlights für das JGA Fotoshooting:

  • erfahrener Profifotograf exklusiv für euch (Dauer: zwischen 60 und 90 Minuten)
  • kleiner Sektempfang zu Beginn für die ganze JGA-Crew
  • einmalige Einzelshootings mit der zukünftigen Braut
  • Gruppenfotos nach eurem Geschmack mit der kompletten JGA-Crew
  • Indoor- oder Outdoor-Fotos vor historischen Kulissen oder den typischen Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Stadt
  • alle Bilder gibt es im Anschluss an das Event per Downloadlink zum Weitergeben, Zeigen oder Bearbeiten.

Die gute Nachricht: Das JGA Fotoshooting steht euch in ganz vielen Städten zur Verfügung – besonders beliebt ist übrigens eine Kombination aus Städtetrip und Fotoshooting zum Junggesellinnenabschied.